Regionale Produkte zwischen Nagelfluhkette und Bodensee
Unsere Region
Nagelfluh und Bodensee
Berge, Wiesen, Wasser, Felder

Unsere Region ist durch zwei Naturphänomänen geprägt. Der Gebirgszug "Nagelfluhkette" und der Bodensee haben jeweils ihren ganz eigenen Einfluss auf die Landschaft, die Bewirtschaftungsweise und die Menschen. Diesem Umstand ist die besondere Vielfalt in unserer Region zu verdanken.

Zwischen Berg...
Die Nagelfluhkette ist nach ihrem einzigartigen Gestein benannt. Im Allgäuer Volksmund auch "Herrgottsbeton" genannt, besteht das Gestein aus einem Verbund von Kalk und Geroll. Bekanntester Gipfel ist der Hochgrat bei Oberstaufen (1.834 m). Die Kulturlandschaft um die Nagelfluhkette ist geprägt durch die Viehzucht und die Käseherstellung.
Zu jedem Bauernhof gehörte und gehört, neben dem Stall für das Vieh, eine Streuobstwiese und ein Bauerngarten. Aus den Früchten der Hochstämme wird Marmelade und edle Liköre gewonnen. Der Tradition des Bauerngartens ist es zu verdanken, dass in der Region zahlreiche Kräuterprodukte zu finden sind.

... und See
Der Bodensee beeinflusst die angrenzende Landschaft durch seine Funktion als großer Wärmespeicher. Dies ist der Grund für das milde Klima in der angrenzenden Landschaft mit ihrem fast schon mediterranes Flair. Die guten klimatischen Voraussetzungen schaffen die Grundlage für den Obst- und Weinanbau. So finden sich in den Hanglagen verschiedene Rebsorten, die zu prämierten Weinen verarbeitet werden. In den Ebenen sind Obstplantagen zu finden, deren Früchte unter anderem Grundlage für süffige Säften und Mostler bietet.